Freie Datenbank Schweiz FDCH
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Schweiz - Limmattal und Unteres Reusstal
Wir suchen Ihre Unterstützung...
...beim Ausbau der Seite der Limmattal und Unteres Reusstal. Weitere Details finden Sie auf fdch.ch/schweizer_gemeinden. Ihre Beiträge und Vorschläge sind jederzeit herzlich willkommen.
Schweiz - Limmattal und Unteres Reusstal
Tags: Limmattal, Reusstal, Zürich, Region Zürich, Schweizer Region


Schweiz - Limmattal und Unteres Reusstal
Limmattal und Unteres Reusstal


Liste der lokalen Unternehmen


Gemeinde Baden, Kanton Aargau

Baden ist der Treffpunkt für Kultur und Wellness. Vor 2000 Jahren mit den Römern im Bäderquartier, später als Tagsatzungsort der Eidgenossen, heute als Schmelztiegel für Wirtschaft, Kultur und Wellness.
Gemeinde Bellikon, Kanton Aargau

Am südlichen Hang des Heitersberges zwischen Baden und Mutschellen liegt Bellikon. Sie ist eine Einwohnergemeinde im Bezirk Baden, hoch über dem Reusstal.
Gemeinde Bergdietikon, Kanton Aargau

Bergdietikon ist eine Einwohnergemeinde im Bezirk Baden im Schweizer Kanton Aargau. Die Gemeinde Bergdietikon setzt sich aus den Dörfern Baltenschwil, Bertold und Kindhausen, sowie diversen Weilern zusammen. Im Nordwesten befindet sich der Egelsee, der grösste ganz auf Aargauer Boden gelegene natürliche See.
Gemeinde Birmenstorf (AG), Kanton Aargau

Birmenstorf liegt auf der rechten Seite der Reuss, rund vier Kilometer westsüdwestlich von Baden. Die Gemeinde ist nicht zu verwechseln mit dem homophonen Birmensdorf im Kanton Zürich. Seit mehr als 600 Jahren wird Weinbau betrieben nach den Regeln des biologischen Landbaus.
Gemeinde Dietikon, Kanton Zürich

Dietikon ist eine politische Gemeinde und Hauptort des gleichnamigen Bezirks des Kantons Zürich. Sie ist seit Jahren energiepolitisch aktiv und verstärkt sein Engagement kontinuierlich. Seit 2003 ist Dietikon offiziell Energiestadt
Gemeinde Ehrendingen, Kanton Aargau

Ehrendingen liegt drei Kilometer nordöstlich des Bezirkshauptorts Baden, am Nordfuss der Lägern und entstand am 1. Januar 2006 durch die Fusion der Gemeinden Oberehrendingen und Unterehrendingen, die sich 1825 getrennt hatten.
Gemeinde Ennetbaden, Kanton Aargau

Ennetbaden befindet sich, wie der Name andeutet, gegenüber der Stadt Baden am rechten Ufer der Limmat und ist seit 1819 eine eigenständige Gemeinde. In Flussnähe befindet sich das «Schlössli», ein herrschaftliches Anwesen. Im Jahr 1800 liess der damalige Besitzer das Gebäude neu erbauen in einem spätbarocken Stil.
Gemeinde Fislisbach, Kanton Aargau

Eingebettet zwischen Hiltiberg und Buechberg, und der Nähe zu Baden und Zürich entwickelte sich Fislisbach vom kleinen Bauerndorf mit 676 Einwohnern im Jahre 1900 zur grössten Gemeinde zwischen Baden und Bremgarten mit 5'500 Einwohnern.
Gemeinde Freienwil, Kanton Aargau

Freienwil liegt rund drei Kilometer nördlich des Bezirkhauptorts Baden in einem südlichen Seitental des Surbtals.
Gemeinde Gebenstorf, Kanton Aargau

Gebenstorf liegt in der Mitte zwischen Baden und Brugg, unmittelbar am Wasserschloss der Schweiz, wo drei der fünf grössten Flüsse der Schweiz (Aare, Limmat und Reuss) zusammenfliessen.
Gemeinde Geroldswil, Kanton Zürich

Geroldswil ist flächenmässig die zweitkleinste Gemeinde im Kanton Zürich und liegt am Sonnenhang des Limmattals. Der Flughafen und die Städte Zürich, sowie Baden, befinden sich in unmittelbarer Nähe.
Gemeinde Killwangen, Kanton Aargau

Killwangen liegt zwischen dem linken Ufer der Limmat und dem bewaldeten Nordosthang des Heitersbergs.
Gemeinde Künten, Kanton Aargau

Künten ist eine ländliche Gemeinde im Bezirk Baden im Aargau. Sie liegt im Reusstal zwischen Mellingen und Bremgarten.
Gemeinde Mägenwil, Kanton Aargau

Mägenwil ist eine Aargauer Gemeinde im Bezirk Baden, im Süden des flachen Birrfelds. Die angrenzenden Gemeinden sind Birrhard, Wohlenschwil, Hägglingen, Othmarsingen und Brunegg.
Gemeinde Mellingen, Kanton Aargau

Das Städtchen liegt auf der linken Seite der Reuss. Eine seiner Sehenswürdigkeiten ist der Zeitturm, er erhebt sich über dem Lenzburgertor, Das Lenzburgertor ist das einzige Tor im Kanton Aargau, bei dem das Vorwerk erhalten geblieben ist.
Gemeinde Neuenhof, Kanton Aargau

Das Dorf liegt auf einer lang gezogenen, engen Ebene zwischen dem linken Ufer der Limmat und dem steilen Ostabhang des Heitersbergs, rund drei Kilometer südöstlich des Bezirkshauptorts Baden.
Gemeinde Niederrohrdorf, Kanton Aargau

Niederrohrdorf ist eine Einwohnergemeinde im Bezirk Baden im Kanton Aargau. Sie liegt zwischen dem Bezirkshauptort Baden und Bremgarten am Rande des Reusstals.
Gemeinde Oberengstringen, Kanton Zürich

Die Gemeinde Oberengstringen liegt auf der rechten Seite des Limmattals. Die zum Bezirk Dietikon gehörende Gemeinde, befindet sich direkt an der Stadtgrenze zu Zürich-Höngg.
Gemeinde Oberrohrdorf, Kanton Aargau

Oberrohrdorf liegt zwischen dem Bezirkshauptort Baden und dem Mutschellenpass, am Rande des Reusstals.
Gemeinde Obersiggenthal, Kanton Aargau

Obersiggenthal liegt nördlich des Bezirkshauptorts Baden an der Limmat und besteht aus den Ortsteilen Nussbäumen, Kirchdorf und Rieden.
Gemeinde Oetwil an der Limmat, Kanton Zürich

Die Gründung des Dorfes geht auf die Alemannen zurück. Oetwil an der Limmat präsentiert sich heute als moderne Wohngemeinde, mit hohem Wohnwert, intakter Infrastrukturen und attraktivem Steuerfuss.
Gemeinde Remetschwil, Kanton Aargau

Remetschwil liegt zwischen Baden und dem Mutschellen, oberhalb des Reusstals und nicht zu verwechseln mit der homophonen Ortschaft Remetschwiel im Landkreis Waldshut.
Gemeinde Schlieren, Kanton Zürich

Urban und doch dörflich - dieser Gegensatz macht die Attraktivität Schlierens aus. Schlieren ist eine moderne Dienstleistungs- und Technologiestadt, wo einige bedeutende Firmen ansässig sind.
Gemeinde Spreitenbach, Kanton Aargau

Spreitenbach ist eine Einwohnergemeinde im Bezirk Baden. Sie liegt südöstlich des Bezirkshauptorts im Limmattal, unmittelbar an der Grenze zum Kanton Zürich. Die Spreitenbacher setzten sich, bei der erste Eisenbahnlinie der Schweiz, für eine Linienführung weit abseits des Dorfes ein. Aus diesem Grund liegt der nächste Bahnhof noch heute im benachbarten Killwangen, obwohl diese Gemeinde rund sieben Mal weniger Einwohner hat.
Gemeinde Stetten (AG), Kanton Aargau

Das Dorfzentrum Stettens liegt etwa einen halben Kilometer nordöstlich der Reuss inmitten einer flachen, leicht geneigten Ebene.
Gemeinde Turgi, Kanton Aargau

Das Dorfzentrum liegt auf einer dreissig Meter tiefer gelegenen Halbinsel, die zu zwei Dritteln von einer Flussschlaufe der Limmat umflossen wird. Der Name Turgi geht auf den Thurgau zurück, der im frühen Mittelalter bis an die Aare reichte.
Gemeinde Unterengstringen, Kanton Zürich

Unterengstringen liegt im Limmattal auf etwa 400 m ü. M. an der Südflanke des Altberg-Höhenzugs. Die Nähe der Stadt Zürich und die guten Verkehrsverbindungen tragen mit dazu bei, dass die Lage am Südhang des Gubrists eine bevorzugte Wohnlage ist.
Gemeinde Untersiggenthal, Kanton Aargau

Untersiggenthal ist eine Einwohnergemeinde im Bezirk Baden im Aargau. Sie liegt rund drei Kilometer nordwestlich des Bezirkshauptorts im unteren Limmattal. Drei Brücken führen über die Limmat nach Gebenstorf und Turgi, eine weitere Brücke über die Aare nach Stilli.
Gemeinde Urdorf, Kanton Zürich

Urdorf ist eine politische Gemeinde im Bezirk Dietikon, mit Standort im Zentrum der Schweiz. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Urdorfer Senke, zusammen mit dem Ortsstützpunkt Oberurdorf, als Teil der Limmatstellung befestigt. Durch die offene Urdorfer Senke verlief eine Tanksperre mit 18 betonierten Waffenständen, die heute noch vorhanden sind.
Gemeinde Weiningen (ZH), Kanton Zürich

Die Gemeinde Weiningen (4'200 Einwohner) befindet sich auf der rechten Talseite der Limmat, ca. 5 km nordwestlich der Stadtgrenze von Zürich.nmitten einer urbanen Region mit städtischer Gesinnung, herrscht in der Gemeinde Weiningen der ländliche Charakter eindeutig vor.
Gemeinde Wettingen, Kanton Aargau

Wettingen liegt sehr idyllisch zwischen Lägern und dem rechten Ufer der Limmat unmittelbar vor der Klus von Baden. Wettingen ist mit über 20'000 Einwohnern die grösste Gemeinde im Kanton Aargau. Zwei grosse Musikkorps sorgen während des ganzen Jahres für hochstehende Konzerte. Die Kunstgalerie führt regelmässig Ausstellungen im bekannten Riegelhaus "dem Gluri-Suter-Huus" durch.
Gemeinde Wohlenschwil, Kanton Aargau

Wohlenschwil liegt im Reusstal und ist bekannt als Schauplatz der Entscheidungsschlacht im Schweizer Bauernkrieg von 1653. Die heutige Gemeinde entstand 1906 durch die Fusion von Wohlenschwil und Büblikon.
Gemeinde Würenlingen, Kanton Aargau

Würenlingen liegt zentral zwischen Baden und Bad Zurzach und ist die nördlichste Gemeinde im Bezirk Baden. Das Dorf liegt etwa zwei Kilometer östlich der Aare am Übergang vom Aare- ins Surbtal, am Nordwesthang des zum Tafeljura gehörenden Siggenbergs.
Gemeinde Würenlos, Kanton Aargau

Würenlos liegt nördlich der Limmat im Furttal an der Grenze zum Kanton Zürich.Die Autobahnraststätte Würenlos ist eine der grössten Autobahnraststätten in Europa und wird im Volksmund «Fressbalken» genannt.

2000