Freie Datenbank Schweiz FDCH
Schweizer Community
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Schweiz - Zürcher Unterland
Schweizer Community
Schweiz - Zürcher Unterland
Stichwörter: 
Zürcher Unterland
Region Zürich
Schweizer Region


Daten
und Fakten
Schweizer Regionen
Gönnerschaften
Storytelling
aus der Region
Schweiz - Zürcher Unterland
Zürcher Unterland
Die Region liegt im Nordwesten des Kantons Zürich. Sie umfasst die beiden Bezirke Bülach und Dielsdorf. In der Region dominieren vielfältige Naturlandschaften, die Flüsse Rhein, Glatt und Töss und grössere Ortschaften wie Bülach, Dielsdorf, Eglisau, Kloten, Regensberg, Regensdorf und Wallisellen.

Karten-Daten - Quelle: Bundesamt für Landestopografie - Nutzungsbedingungen


Gemeinden - Zürcher Unterland

Gemeinde Bachenbülach, Kanton Zürich

Bachenbuelach ist eine moderne Gemeinde im Bezirk Bülach des Kantons Zürich. Mit ihrer Nähe zum Flughafen, zu Zürich, Winterthur und Bülach ist sie günstig gelegen. Bachenbülach ist in eine sanfte Hügellandschaft eingebettet. Bülach gehört zu den sechs historischen Zürcher Landstädtchen.
Gemeinde Bachs, Kanton Zürich

Bachs gehört zum Bezirk Dielsdorf im Kanton Zürich und befindet sich im beschaulichen Bachsertal. Die Gemeinde ist geprägt von naturnaher Landwirtschaft, schönen Naturschutzgebieten und einem einmaligen Ortsbild.
Gemeinde Bassersdorf, Kanton Zürich

Die Gemeinde im Bezirk Bülach des Kantons Zürich befindet sich genau zwischen den Städten Zürich und Winterthur. Im April 2007, mit dem Zuzug der 10'000. Einwohnerin, erreichte das Dorf als 27. Gemeinde im Kanton Zürich Stadtgrösse.
Gemeinde Boppelsen, Kanton Zürich

Boppelsen ist eine politische Gemeinde im Bezirk Dielsdorf des Kantons Zürich. Sie liegt auf 520 m ü.M. am Südhang der Lägern im Furttal. Zu Boppelsen gehört die Hochwacht, ein Aussichtspunkt der Lägern.
Gemeinde Buchs (ZH), Kanton Zürich

Buchs liegt im Furttal am Fuss der Lägern, nahe der Stadt Zürich. Die Nachbargemeinden von Buchs sind die Gemeinden Otelfingen, Regensdorf, Dällikon, Dänikon, Boppelsen, Niederhasli mit Nassenwil, Regensberg sowie der Bezirkshauptort Dielsdorf.
Gemeinde Bülach, Kanton Zürich

Die Stadt Bülach ist das wirtschaftliche Zentrum der Region Zürcher Unterland. Zu Bülach gehören neben der eigentlichen Stadtsiedlung mit mittelalterlichem Kern die Ortschaften Eschenmosen, Nussbaumen und Heimgarten. Der heutige Stadtteil Niderflachs war ursprünglich ebenfalls eine eigene Siedlung. Bülach liegt auf 428 m ü.M. am westlichen Fuss des Dättenberges
Gemeinde Dällikon, Kanton Zürich

Dällikon liegt im Furttal, nördlich der Stadt Zürich, südlich der Lägern, östlich von Baden und westlich des Flughafens Zürich-Kloten. Das Gemeindegebiet liegt 440 m über dem Meeresspiegel und umfasst 448 ha. Etwa 42% davon entfallen auf die Landwirtschaftszone, 32% sind bewaldete Flächen.
Gemeinde Dänikon, Kanton Zürich

Dänikon im Furttal liegt zwischen den beiden Zentren Zürich/Regensdorf und Baden. Obwohl Dänikon ländlich gelegen ist, ist es keinesfalls von der Welt abgeschnitten. Das Furttal ist gut erschlossen mit der S-Bahnlinie S6, sowie Autobahnanschlüsse in Regensdorf und in Wettenden.
Gemeinde Dielsdorf, Kanton Zürich

Dielsdorf liegt direkt am Fuss des Jura-Ausläufers Lägern. Die Gemeinde ist Bezirkshauptort mit gleichem Namen. Dielsdorf befindet sich im Nordwesten des Kantons Zürich. Der tiefste Punkt der Gemeinde liegt als Ausläufer des Neeracher Rieds auf 410 m ü. M., der höchste Punkt auf 653 m ü. M., etwa auf der Höhe von Regensberg.
Gemeinde Dietlikon, Kanton Zürich

Dietlikon ist eine politische Gemeinde im Bezirk Bülach. Dietlikon war früher eine alemannische Siedlung. Dietlikon ist durch eine Strasse und Bahnstrecke in drei Teile gespalten, im nördlichen Teil liegt der idyllische Dorfkern mit vielen Grünflächen, der mittlere Teil weist eine ähnliche Charakteristik, mit einem Rest Industrie im Westen auf, im südlichen Teil befindet sich das Industriequartier, das noch ein weiteres Mal von der Autobahn durchschnitten wird.
Gemeinde Eglisau, Kanton Zürich

Eglisau liegt am steilen Nordufer des Rheins nahe der deutschen Grenze, eingebettet in besonnte Rebhalden. Besonders lohnt sind ein Spaziergang durch das mittelalterliche Städtchen, der Besuch einer Weinkellerei oder eine Schifffahrt auf dem Rhein. Eglisau gehört zu den sechs historischen Zürcher Landstädtchen.
Gemeinde Embrach, Kanton Zürich

Embrach liegt im gleichnamigen grünen Tal des Wildbaches, eingebettet zwischen die Abhänge des Blauen und des Dettenberges, auf einer Höhe von ca. 420 m.ü.M. und 6 Kilometer nordöstlich des internationalen Flughafens Zürich.
Gemeinde Freienstein-Teufen, Kanton Zürich

Freienstein-Teufen ist nach Stäfa die zweitgrösste Rebgemeinde des Kantons. Der Wein vom Schloss, von der Rheinhalde und der Englishalde von Teufen ebenso wie der vom Burghügel, Höpler und Geistig in Freienstein haben, nicht zuletzt dank grosser Kreativität, einen sehr guten Namen.
Gemeinde Glattfelden, Kanton Zürich

Glattfelden liegt im Zürcher Unterland am letzten Teilstück des Flusses Glatt, der bei Rheinsfelden in den Rhein mündet. Zum Gemeindegebiet gehört auch die Exklave Neuhaus. Glattfelden ist eine Gemeinde im Bezirk Bülach.
Gemeinde Hochfelden, Kanton Zürich

Die Gemeinde liegt im Glatttal im Zürcher Unterland, unmittelbar westlich von Bülach an der Glatt. Die Gemeinde liegt etwa 17 km Luftlinie nördlich des Stadtzentrums von Zürich und 9 km nördlich des internationalen Flughafen Zürich.
Gemeinde Höri, Kanton Zürich

Die Ortsteile Nieder-, Ober-, und Endhöri bilden die ländlich geprägte Gemeinde Höri. Zwischen Bülach und Dielsdorf gelegen, kann sie von einem hervorragenden Anschluss an den öffentlichen Verkehr und einer perfekten Verkehrsanbindung profitieren.
Gemeinde Hüntwangen, Kanton Zürich

Die Gemeinde Hüntwangen liegt in der Region Zürcher Unterland im Bezirk Bülach, 393 m über Meer. Mit der Bahn kann man in kurzer Zeit Schaffhausen, Bülach, Zürich oder Winterthur erreichen. Mit dem Auto ist es etwa 20–30 min vom Flughafen Zürich-Kloten entfernt.
Gemeinde Hüttikon, Kanton Zürich

Hüttikon ist eine Gemeinde im Bezirk Dielsdorf des Kantons Zürich. Die Gemeinde liegt im Furttal am Fuss des Altbergs vor den Toren der Stadt Zürich. Hüttikon ist mit 162 Hektaren die flächenmässig kleinste Gemeinde des Kantons Zürich.
Gemeinde Kloten, Kanton Zürich

Die Gemeinde im Bezirk Bülach umfasst neben den Stadtvierteln Zentrum, Geissberg, Hostrass, Oberfeld, Rütlen, Spitz, Bramen, Balsberg, Holberg, Hohrainli, Kaserne, Chaseren und Freienberg auch die Siedlungen Egetswil, Geerlisberg, Bänikon, Obholz, im Eigental, im Rank und am Aalbühl sowie einen Grossteil des Flughafens Zürich. Kloten liegt etwa 10 km nordöstlich vom Stadtkern Zürichs, an der Öffnung des Altbachtals zum Glatttal.
Gemeinde Lufingen, Kanton Zürich

Die Gemeinde Lufingen liegt in der Region Zürcher Unterland im Bezirk Bülach. Lufingen bildet zusammen mit den Gemeinden Embrach, Oberembrach, Rorbas und Freienstein-Teufen das Embrachertal. Es liegt in idealer Distanz zu den Stadtzentren Zürich, Winterthur und Bülach sowie zum Flughafen Kloten.
Gemeinde Neerach, Kanton Zürich

Zur Gemeinde Neerach gehören die Dorfteile Neerach und Riedt. Die Gemeinde liegt im Zürcher Unterland am Rand des Neeracher Riedes, das seit 1956 unter Naturschutz steht und heute zu den wertvollsten schweizerischen Standorten riedbewohnender Vogelarten zählt.
Gemeinde Niederglatt, Kanton Zürich

Niederglatt liegt im Zürcher Unterland auf beiden Seiten der Glatt. Im Nordwesten begrenzt das Neeracherried, ein Naturschutzgebiet von nationaler Bedeutung, die Gemeinde. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Nöschikon und Grafschaft.
Gemeinde Niederhasli, Kanton Zürich

Niederhasli liegt im Glatttal vor dem Eingang zum Wehntal zwischen Dielsdorf und Rümlang. Zur Gemeinde gehören auch die Ortschaften Oberhasli ZH, Mettmenhasli und Nassenwil, der Weiler Kastelhof, das Gehöft Steinacker sowie mehrere Einzelhöfe.
Gemeinde Niederweningen, Kanton Zürich

Niederweningen ist eine politische Gemeinde im Bezirk Dielsdorf des Kantons Zürich. Niederweningen liegt zwischen Eggwald und Lägern am westlichen Ende des Wehntales, welches durch die Surb entwässert wird. Das Dorf liegt somit im schönen Zürcher Unterland.
Gemeinde Nürensdorf, Kanton Zürich

Nürensdorf ist eine ländliche Wohngemeinde mit rund 5300 Einwohnerinnen und Einwohnern und liegt zwischen den Städten Zürich und Winterthur. Ihre Höhenlage (505 bis 610 Meter über Meer) erlaubt von vielen Orten den Blick in die schöne Bergwelt, vom Säntis bis in die Berner Alpen.
Gemeinde Oberembrach, Kanton Zürich

Oberembrach ist eine Gemeinde im Bezirk Bülach des Kantons Zürich. Die Gemeinde Oberembrach liegt in der Region Zürcher Unterland in einer bewaldeten Landschaft mit den sanften Hügeln. Die Weiler Wagenburg und Mühlberg gehören zur Gemeinde.
Gemeinde Oberglatt, Kanton Zürich

Die Gemeinde Oberglatt liegt m Bezirk Dielsdorf. Die Gemeinde umfasst den beidseits der Glatt gelegene gleichnamigen Ort Oberglatt, den Ortsteil Hofstetten, eine ehemalige Zivilgemeinde, sowie das auf dem rechten Ufer der Glatt liegenden Gebiet Grafschaft.
Gemeinde Oberweningen, Kanton Zürich

Oberweningen ist eine der vier Gemeinden, welche im Wehntal in der Region Zürcher Unterland liegen. Das Gemeindegebiet grenzt an Schleinikon, Schöfflisdorf, Boppelsen, Bachs, Regensberg, Steinmaur und Siglistorf AG. Zur Gemeinde gehören auch die Wattwiler Höfe, welche durch eine Strasse von Siglistorf erschlossen sind.
Gemeinde Opfikon, Kanton Zürich

Die Zürcher Unterländer Gemeinde Opfikon liegt im Glattal zwischen Zürich und der Flughafen-Gemeinde Kloten. Zur Gemeinde gehört die gleichermassen bekannte Ortschaft Glattbrugg. Wichtige Nachbarn, wie die Stadt Zürich und der Flughafen, begünstigen Dienstleistungsbetriebe und Industrie. Es haben sich in Opfikon über tausend Betriebe angesiedelt, welche zusammen rund 16'000 Arbeitsplätze bieten.
Gemeinde Otelfingen, Kanton Zürich

Otelfingen reicht vom Furtbach bis zum Lägerngrat und liegt auf rund 440 Meter ü. M. Die Gemeinde im Bezirk Dielsdorf des Kantons Zürich liegt nahe der Stadt Zürich und an der Grenze zum Kanton Aargau.
Gemeinde Rafz, Kanton Zürich

Rafz ist eine politische Gemeinde im Bezirk Bülach des Kantons Zürich. Rafz liegt nahe der deutschen Grenze auf 424 m ü. M. Mit dem Rafzerfeld steht die Landwirtschaft und der Rebbau im Mittelpunkt. Rund 50% der Fläche werden landwirtschaftlich genutzt.
Gemeinde Regensberg, Kanton Zürich

Regensberg ist eine Gemeinde im Bezirk Dielsdorf des Kantons Zürich. Regensberg ist ein einzigartiges, mittelalterliches Städtchen. Es gehört zu den sechs historischen Zürcher Landstädtchen. Regensberg liegt oben auf der Ostflanke des Juraausläufers Lägern. Zu Regensberg gehört auch die Hirsmühle, eine direkt an Dielsdorf angrenzende Wohnsiedlung mit einer alten Mühle.
Gemeinde Regensdorf, Kanton Zürich

Regensdorf ist die grösste Gemeinde im Bezirk Dielsdorf und gehört zur Agglomeration der Stadt Zürich. Nur wenige Kilometer in westlicher Richtung vom Zentrum der Stadt Zürich und vom Flughafen entfernt erstreckt sich die Gemeinde quer über das Zürcher Furttal. Das Tal bildet eine direkte Verbindung zwischen den beiden starken Wirtschaftsregionen im Raum Zürich Nord und Zürich West.
Gemeinde Rorbas, Kanton Zürich

Rorbas ist eine politische Gemeinde im Bezirk Bülach des Kantons Zürich. Rorbas ist die unterste Gemeinde des Tösstals und liegt unmittelbar vor der Mündung der Töss in den Rhein (Tössegg), eingebettet zwischen dem Dättenberg und dem Irchel.
Gemeinde Rümlang, Kanton Zürich

Rümlang ist eine Vorortsgemeinde zur Stadt Zürich. Sie liegt im Bezirk Dielsdorf. Rümlang blickt auf eine 4‘000-jährige Siedlungsgeschichte zurück. Aufgrund einer starken Bevölkerungszunahme enstanden um den alten Dorfkern im Laufe der letzten Jahrzehnte viele neue Wohnbauten und Gewerbebetriebe.
Gemeinde Schleinikon, Kanton Zürich

Schleinikon ist eine politische Gemeinde im Bezirk Dielsdorf des Kantons Zürich. Schleinikon ist eingebetet zwischen Lägern und Egg im Wehntal. Markanter Blickpunkt ist die Radarkugel auf der Lägern, welche zwar auf Boppelserboden steht, jedoch ebenso als Orientierungshilfe für Schleinikon gilt.
Gemeinde Schöfflisdorf, Kanton Zürich

Schöfflisdorf ist eine politische Gemeinde im Bezirk Dielsdorf des Kantons Zürich. Die Gemeinde Schöfflisdorf ist zwischen Lägern und Egg eingebettet und liegt im Zürcher Unterland etwa 20km nordwestlich von Zürich. Mitten durch die Gemeinde fliesst die renaturierte Surb.
Gemeinde Stadel, Kanton Zürich

Die Gemeinde Stadel liegt im Zürcher Unterland am Rande einer von Ausläufern der grossen Alpengletscher in der Eiszeit geschaffenen Ebene, die früher sumpfig war. Das Neeracher Ried ist ein Restbestand dieser Seenlandschaft. Die Gemeinde liegt ausserdem direkt am Fuss des Stadlerbergs mit seinem regional bekannten Aussichtsturm.
Gemeinde Steinmaur, Kanton Zürich

Eingebettet in die sanften Hügel des Mittellandes liegt am Fuss der Lägern die Gemeinde Steinmaur in einer einzigartigen Landschaft. Ein Merkmal für die Gemeinde Steinmaur im Bezirk Dielsdorf ist sicherlich die ländliche, naturnahe Lage mit einer florierenden Agrarwirtschaft.
Gemeinde Wallisellen, Kanton Zürich

Die Gemeinde Wallisellen zählt über 14'000 Einwohner und ist damit statistisch gesehen eine Stadt. Sie gehört zur Agglomeration Zürich, liegt an der Glatt, grenzt im Südwesten an die Stadt Zürich, im Norden an Opfikon und Kloten, im Osten an Dietlikon und im Süden an Dübendorf.
Gemeinde Wasterkingen, Kanton Zürich

Wasterkingen ist eine politische Gemeinde im Bezirk Bülach des Kantons Zürich. Wasterkingen liegt im nordwestlichsten Zipfel des Rafzerfeldes. Wasterkingen gehört zu den Dörfern mit einem Ortsbild von regionaler Bedeutung. Das Dorf besticht mit seinen prächtigen Riegelbauten.
Gemeinde Weiach, Kanton Zürich

Weiach ist die nördlichste Gemeinde des Bezirkes Dielsdorf. Sie grenzt westlich an den Kanton Aargau und im Norden an die deutsche Gemeinde Hohentengen. Der Rhein, der in einiger Entfernung vorbeiströmt, markiert die Landesgrenze zu Deutschland, aber auch den tiefsten Punkt im Kanton Zürich (332 m ü. M.).
Gemeinde Wil (ZH), Kanton Zürich

Wil (ZH) ist eine Gemeinde im Bezirk Bülach des Kantons Zürich. Wil liegt im Rafzerfeld. Die nördliche Gemeindegrenze bildet einen Teil der Landesgrenze gegen Deutschland. Wichtige Erwerbszweige in Wil sind Landwirtschaft, Rebbau, sowie der Kiesabbau.
Gemeinde Winkel, Kanton Zürich

Winkel ist eine Gemeinde im Bezirk Bülach im Zürcher Unterland. Die Gemeinde besteht aus den drei Dorfteilen Winkel, Rüti und Seeb. Geographisch ist sie am Dättenberg zwischen den Städten Kloten und Bülach gelegen. In Rüti findet sich eine Terrassensiedlung, die ca. 1970 von der Swissair für das Personal erbaut wurde.


© Copyright/Quelle dieser Inhalte: Verein Freie Datenbank Schweiz FDCH,
Online-Enzyklopädie Wikipedia, Historisches Lexikon der Schweiz (HLS)
Redaktion/Publikation: Verein Freie Datenbank Schweiz FDCH
Schweizer Regionen - Gönnerschaften

Gönnerinnen und Gönner aus der Region Zürcher Unterland
Keine Einträge

Storytelling aus der Region

Schweiz
Schweiz - Zürcher Unterland
Schweiz - Zürcher Unterland
Zürcher Unterland
Oberes Fricktal
Zürcher Unterland
Mehr Einträge Anzeigen
Keine weiteren Einträge
zurück
Autor:
- Datum:
Bild


Die Schweizer Online Enzyklopädie    ist eine Initiative des Vereins Freie Datenbank Schweiz FDCH, ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel ein umfassendes Nachschlagewerk von Vereinen, Organisationen, Unternehmen der Schweiz und vieler weiterer Inhalte zu erstellen und zu betreiben.