Freie Datenbank Schweiz FDCH
Schweizer Community
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Schweiz - Region Thun
Schweizer Community
Schweiz - Region Thun
Stichwörter: 
Thun
Thunersee
Berner Oberland
Schweizer Region


Daten
und Fakten
Schweizer Regionen
Gönnerschaften
Storytelling
aus der Region
Schweiz - Region Thun
Region Thun
Thun ist das Tor zum Berner Oberland. Von hier aus verlässt die Aare den Thunersee in Richtung Bern. Westlich der Aare liegt das obere Gürbetal und die Grenze zum Kandertal. Östlich der Aare liegt ein Hügelland mit dem Rotachertal und dem Zulgtal. Im Süden der Region liegt die Gemeinde Sigriswil am Ufer des Thunersees.

Karten-Daten - Quelle: Bundesamt für Landestopografie - Nutzungsbedingungen


Gemeinden - Region Thun

Gemeinde Amsoldingen, Kanton Bern

Amsoldingen liegt am Ufer des Amsoldingersees und ist ca. 5 km von Thun entfernt. Bekannt ist das Dorf auch durch seinen Käse den Amsoldinger Käse, der in der Dorfeigenen Käserei hergestellt wird.
Gemeinde Blumenstein, Kanton Bern

Die Gemeinde Blumenstein liegt im obersten Teil des Gürbetals, respektive im untersten Bereich des Stockentals. Sie liegt an der Landstrasse zwischen Bern und Thun, am Fuss der Stockhornkette. Am nördlichen Rand von Blumenstein fliesst die Gürbe.
Gemeinde Buchholterberg, Kanton Bern

Buchholterberg ist eine Gemeinde, die zum Verwaltungskreis Thun gehört. Sie liegt in einer Hügelzone am rechten Talhang und reicht von der Rothachenschlucht bis hinauf zum Schindelberg.
Gemeinde Burgistein, Kanton Bern

Burgistein liegt nordwestlich der Stadt Thun und besitzt kein eigentliches Dorfzentrum sondern ist eine Streusiedlung. Das Dorfzentrum erstreckt sich an aussichtsreicher Lage auf der Höhe westlich des Gürbetals im Übergangsbereich vom Längenberg zum Gurnigel und liegt im Naturpark Gastrisch.
Gemeinde Eriz, Kanton Bern

Eriz ist die östlichste Gemeinde im Verwaltungskreis Thun. Sieben Nachbargemeinden umgeben Eriz und zusammen mit Hornbach bildet sie das Grenztal zwischen Emmental und Berner Oberland. Der Ort liegt im oberen Teil des Zulgtals.
Gemeinde Fahrni, Kanton Bern

Die Gemeinde Fahrni liegt auf dem hügeligen Gelände zwischen den Tälern der Flüsse Zulg im Süden und Rothachen im Norden an der Grenze des Berner Oberlandes zum Emmental. Fahrni besteht aus zahlreichen Einzelhöfen und Weilern.
Gemeinde Forst-Längenbühl, Kanton Bern

Aus den einstigen Gemeinden Forst und Längenbühl entstand 2007 Forst-Längenbühl. Die Gemeinde gehört zum Verwaltungskreis Thun und liegt zwischen der Stadt Thun und dem Naherholungsgebiet Gantrisch.
Gemeinde Gurzelen, Kanton Bern

Das Bauerndorf erstreckt sich in der Talmulde der Müsche kurz vor ihrem Eintritt in die breite Gürbetalebene in der Hügellandschaft des Thuner Westamtes. Gurzelen ist eine Gemeinde mit einer überdurchschnittlich grossen Anzahl schützenswerter und erhaltenswerter Bauten.
Gemeinde Heiligenschwendi, Kanton Bern

Über dem Thunersee, am westlichen Hang des bewaldeten Hügels Blume liegt das Dorf Heiligenschwendi. Schon 1885 war das Dorf bekannt durch sein Tuberkulosesanatorium. Heute ist es Sitz des Berner Reha-Zentrums Heiligenschwendi - einer Höhenklinik.
Gemeinde Heimberg, Kanton Bern

Heimberg ist die unterste Gemeinde im Aaretal, die zum Berner Oberland gehört.Gegen Osten grenzt Heimberg an die Hügellandschaft des Emmentals, westlich und nördlich an das Mittelland.
Gemeinde Hilterfingen, Kanton Bern

An der sogenannnten Riviera - der rechten Uferseite des Thunersees - liegt die Gemeinde Hilterfingen. Sie besteht aus den Orten Hünibach und Hilterfingen und liegt unmittelbar vor der Stadt Thun. Hilterfingen bietet eine grosse Menge an Freizeitveranstaltungen und kulturellen Anlässen.
Gemeinde Homberg, Kanton Bern

Homberg liegt auf den linksseitigen Höhen des Zulgtales und gehört zum Verwaltungskreis Thun. Acht Nachbargemeinden umgeben die Gemeinde. Die nächstgelegene Stadt ist Steffisburg.
Gemeinde Horrenbach-Buchen, Kanton Bern

Die Gemeinde ist zweigeteilt - wie der Name bereits verrät - und liegt auf 1'000 m.ü.M. mit einer guten Aussicht auf die Berner Alpen, die Stockhornkette und das Berner Mittelland.
Gemeinde Oberhofen am Thunersee, Kanton Bern

Oberhofen liegrt am rechten Thunerseeufer und gehört zum Verwaltungskreis Thun. Das Wahrzeichen der Stadt ist Schloss Oberhofen, eine romantische Schlossanlage, deren Museum die Wohnkultur des bernischen Lebens im 16.-19. Jahrhundert zeigt.
Gemeinde Oberlangenegg, Kanton Bern

Oberlangenegg liegt auf einer stark bewaldeten, hügeligen Hochebene über dem rechten Zulgufer und ist eine der Grenzgemeinden zum Emmental.
Gemeinde Pohlern, Kanton Bern

An der Landstrasse zwischen Bern und Thun am Fuss der Stockhornkette im unteren Stockental liegt die Gemeinde Pohlern. Das Dorf besitzt keinen eigentlichen Dorfkern und ist auf einer Länge von 2,5 km verteilt. Die historischen Häuser laden zu einem Rundgang durch Pohlern ein.
Gemeinde Reutigen, Kanton Bern

Am Fluss Kander im Berner Oberland liegt die Gemeinde Reutigen. SIe liegt am Eingang zum Simmental und ist auch heute noch ein ländliches Dorf. Mit Sicht auf die Stockhornkette, Eiger, Mönch und Jungfrau, sowie mit der historischen Kirche ist Reutigen ein attraktives Ausflugsziel.
Gemeinde Seftigen, Kanton Bern

An der Hauptstrasse von Thun nach Schwarzenburg am südlichen Rand des Gürbetals und am Südrand der Höhen des Belpberges liegt die Gemeinde Seftigen. Die Gürbe und die Aare durchfliessen das Gemeindegebiet. Zu den Sehenswürdigkeiten zählt ein echter Gefängnisturm, das Chefell.
Gemeinde Sigriswil, Kanton Bern

Auf einer Sonnenterrasse, über dem rechten Thunerseeufer liegt die Gemeinde Sigriswil. Diese gehört zum Verwaltungskreis Thun, wobei elf Ortschaften die Gemeinde bilden.
Gemeinde Steffisburg, Kanton Bern

Eingebettet in die voralpine Hügellandschaft nördlich von Thun am Rand des Berner Oberlandes liegt die Gemeinde Steffisburg.
Gemeinde Stocken-Höfen, Kanton Bern

Durch die Fusion im Januar 2014 entstand aus den vormals unabhängigen Gemeinden Höfen, Niederstocken und Oberstocken die Gemeinde Stocken-Höfen. Die Gemiende liegt am Fuss des Stockhorns und gehört zum Verwaltungskreis Thun.
Gemeinde Teuffenthal (BE), Kanton Bern

Teuffenthal ist eine Landgemeinde im linken Zulgtal, in der Talmulde des Allmitgrabens und etwa 10 km östlich der Stadt Thun gelegen.
Gemeinde Thierachern, Kanton Bern

Die Gemeinde Thierachern liegt im Westen des Amtsbezirks Thun, nur knapp fünf Kilometer vom Stadtzentrum von Thun entfernt. Das Dorf Thierachern hat keinen eigentlichen Kern, sondern ist in die fünf Teilgebiete Wahlen, Dorf, oberer und unterer Schwand sowie Brüggarten aufgegliedert.
Gemeinde Uebeschi, Kanton Bern

Westlich von Thun, auf den langgestreckten Hügelzügen zwischen Aareebene und Stockhornkette, liegt in einer Moränenlandschaft die Gemeinde Uebeschi. Als Besonderheit zu erwähnen ist, dass der Jakobsweg an der Gemeinde Uebeschi vorbei führt.
Gemeinde Uetendorf, Kanton Bern

Zwischen dem Quellgebiet der Gürbe und der weiten Ebene des Aaretales - vom Glütschbach durchflossen - liegt Uetendorf. Die Gemeinde ist in einer Moränenlandschaft eingebettet, nahe der Stadt Thun.
Gemeinde Unterlangenegg, Kanton Bern

Nördlich von Thun, auf einem Hochplateau zwischen Thun und dem Oberemmental, liegt Unterlangenegg. Am östlichen Rand des Gemeindegebiets befindet sich die Wallmoräne Moos, die die Geländestufe zum höheren Plateau von Oberlangenegg bildet.
Gemeinde Uttigen, Kanton Bern

Am westlichen Rand des Aaretals, nordwestlich der Stadt Thun, an der Grenze zm Berner Oberland liegt Uttigen. Bekannt ist die Gemeinde unter anderem durch ihren Rollhockeyclub, der schon mehrere Titel gewinnen konnte.
Gemeinde Wachseldorn, Kanton Bern

Der Ort liegt nordöstlich von Steffisburg an den östlichen Ausläufern des Buchholterbergs. Das Wachseldornmoos, im Nordwesten von Wachseldorn gelegen, ist ein Moor von nationaler Bedeutung.
Gemeinde Wattenwil, Kanton Bern

Westlich von Thun und der Gürbe gelegen erstreckt sich die Gemeinde Wattenwil. Sie setzt sich aus drei Dorfbezirken und zahlreichen Einzelhöfen zusammen.
Gemeinde Zwieselberg, Kanton Bern

Die Landgemeinde und der gleichnamige Hügel liegen südwestlich der Stadt Thun und gehören in den Verwaltungskreis Thun.
Stadt Thun, Kanton Bern

Am Ausfluss der Aare aus dem Thunersee liegt die Stadt Thun, welche der Hauptort der Gemeinde Thun ist. Thun wird als Tor zum Berner Oberland bezeichnet. Die Innenstadt besteht aus dem Schlossberg, der Unterstadt, der oberen Hauptgasse und dem Bälliz. Auf dem Schlossberg steht das Schloss und die Stadtkirche. Das Bälliz ist eine Insel in der Aare beim Abfluss aus dem Thunersee und gehört seit dem 14. Jahrhundert zur Stadt. Die Agglomeration Thun umfasst etwa 90'000 Einwohner.


© Copyright/Quelle dieser Inhalte: Verein Freie Datenbank Schweiz FDCH,
Online-Enzyklopädie Wikipedia, Historisches Lexikon der Schweiz (HLS)
Redaktion/Publikation: Verein Freie Datenbank Schweiz FDCH
Schweizer Regionen - Gönnerschaften

Gönnerinnen und Gönner aus der Region Region Thun


Storytelling aus der Region

Schweiz
Schweiz - Region Thun
Schweiz - Region Thun
Region Thun
Oberes Fricktal
Region Thun
Mehr Einträge Anzeigen
Keine weiteren Einträge
zurück
Autor:
- Datum:
Bild


Die Schweizer Online Enzyklopädie    ist eine Initiative des Vereins Freie Datenbank Schweiz FDCH, ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel ein umfassendes Nachschlagewerk von Vereinen, Organisationen, Unternehmen der Schweiz und vieler weiterer Inhalte zu erstellen und zu betreiben.