Freie Datenbank Schweiz FDCH
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Schweiz - Maloja und Bernina
Wir suchen Ihre Unterstützung...
...beim Ausbau der Seite der Maloja und Bernina. Weitere Details finden Sie auf fdch.ch/schweizer_gemeinden. Ihre Beiträge und Vorschläge sind jederzeit herzlich willkommen.
Schweiz - Maloja und Bernina
Tags: Maloja, Bernina, Bündnerland, Graubünden, Schweizer Region


Schweiz - Maloja und Bernina
Maloja und Bernina
Die Region im Süden des Bünderlandes ist der Bezirk Bernina. Nördlich davon liegt das Oberengadin, der südwestliche Teil des Inntals mit bekannten Ortschaften wie Maloja, Silvaplana, St. Moritz, Pontresina, Samedan, La Punt-Chamues-ch und Zuoz.





Liste der lokalen Unternehmen


Gemeinde Bever, Kanton Graubünden

Etwas ausserhalb des Dorfes von Bever führt ein Pfad durch den Märchenweg des Bevertals. Bever liegt im Bezirk Maloja im Oberengadin. Zur Gemeinde gehört der Weiler Spinas im Val Bever.
Gemeinde Bregaglia, Kanton Graubünden

Bregaglia liegt zum grössten Teil im Bergell dem Tal, das denKanton Graubünden mit Italien und den Norden mit dem Süden verbindet. Für die Bemühungen, das baukulturellen Erbe in der Gemeinde zu erhalten, hat Bregaglia im Jahre 2015 den Wakkerpreis erhalten.
Gemeinde Brusio, Kanton Graubünden

Vom unteren Puschlav und vom südlichen Ende des Lago di Poschiavo bis zur italienischen Grenze erstreckt sich das Gemeindegebiet von Brusio. Die Gemeinde ist auf 3 Seiten von Italienischem Gebiet umgeben und ist unter anderem wegen dem Kreisviadukt der Rhätischen Bahn bekannt.
Gemeinde Celerina/Schlarigna, Kanton Graubünden

Im Oberengadin, nahe bei St. Moritz,Samedan und Pontresina gelegen, ist Celerina nicht zuletzt wegen seiner Bobbahn bekannt. Celerina ist auf 3 Seiten ein offenes Tal und verzeichnet dem entsprechend viele Sonnenstunden im Jahr.
Gemeinde La Punt-Chamues-ch, Kanton Graubünden

La Punt Chamues-ch liegt 1700 m ü.M., am Fusse des Albulapasses im sonnigen Hochtal des Oberengadins. Getrennt durch den Inn liegen die beiden Ortsteile nebeneinander. Früher galt La Punt als Ort in dem sich die wohlhabenden Familien niederliessen, während Chamues-ch hauptsächlich mit Bauern besiedelt war.
Gemeinde Madulain, Kanton Graubünden

Am Ufer des Inn, zwischen La Punt und Chamuesch liegt Madulain, die kleinste Gemeinde des Oberengadins.
Gemeinde Pontresina, Kanton Graubünden

Pontresina ist der weltbekannte Bergkurort im Herzen des Berninagebiets. Schon im Mittelalter setzte ein reger Verkehr über den Berninapass ein. Der Bau der Berninastrasse von 1842 bis 1864 trug merklich dazu bei, Handel und Verkehr zu beleben. Im Januar 1849 fuhr erstmals die eidgenössische Post mit dem grossen gelben Schlitten auf der Strecke bis zum Ospizio Bernina hinauf.
Gemeinde Poschiavo, Kanton Graubünden

15 Kilometer südlich des Berninapasses liegt Poschiavo. Im Sommer 1987 wurden grosse Teile des Ortes durch ein schweres Unwetter verwüstet. Die Schäden wurden in jahrelanger Arbeit wieder behoben. Poschiavo bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und ein italienisch anmutendes Ortsbild.
Gemeinde Samedan, Kanton Graubünden

Am Inn, nördlich von St. Moritz gelegen, ist Samedan. Zum Gemeindegebiet gehört auch die Exklave Val Roseg. Das Besondere an der Lage von Samedan ist sein Klima - an ca. 260 Tagen im Jahr sinkt das Thermometer unter Null Grad.
Gemeinde S-chanf, Kanton Graubünden

Die Gemeinde liegt auf etwa 1660 Metern Höhe am Oberlauf des Inn im Oberengadin in der Landschaft La Plaiv.
Gemeinde Sils im Engadin/Segl, Kanton Graubünden

Zwischen dem Silser- und dem Silvaplanersee, auf einem Landstück liegt Sils und ist vor allem als Wintersportort beliebt. Bereits Persönlichkeiten wie Nietzsche, Hesse und Thomas Mann genossen die ruhige Umgebung. T. Mann sagte gar: „Nicht leicht spreche ich von Glück, aber ich glaube beinahe, ich bin glücklich hier“.
Gemeinde Silvaplana, Kanton Graubünden

Am Beginn des Inntals, auf 1800 m Höhe, am SIlvaplanersee, im Herzen der Oberengadiner Seenlandschaftliegt liegt Silvaplana. Jeder Sportbegeisterte findet etwas nach seinem Geschmack, aber vorallem die WInd- und KItesurfer kommen hier au ihre Kosten.
Gemeinde St. Moritz, Kanton Graubünden

Die Gemeinde ist einer der berühmtesten Kurorte und Wintersportplätze der Alpen. 1928 und 1948 wurden hier Olympische Winterspiele abgehalten. Der Hausberg heisst Corviglia und Piz Nair.
Gemeinde Zuoz, Kanton Graubünden

Zuoz gehört in den Bezirk Maloja im Oberengadin. Das Ortsbild von Zuoz gilt als das schönste im Oberengadin und betört mit der Atmosphäre eines intakten und authentischen romanischen Dorfes. Zuoz ist heute ein wichtiger Tourismusort und liegt an der Strecke des Engadiner Skimarathon

2000