Freie Datenbank Schweiz FDCH
Schweizer Community
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Gemeinde Sils im Domleschg, Kanton Graubünden
Schweizer Community
Gemeinde Sils im Domleschg, Kanton Graubünden
Stichwörter: Sils im Domleschg, Hinterrhein-Viamala und Moësa, Kanton Graubünden



Im südlichsten Teil des Domleschges, eingebettet zwischen den beiden Flüssen Hinterrhein und Albula sowie im Südosten den Muttnerbergen liegt die Gemiende Sils, das Tor zur Viamala- und Schynschlucht. Das Domleschg gilt als eines der schönsten und vielfältigsten Täler Graubündens.

Sils im Domleschg ist eine politische Gemeinde im Bezirk Hinterrhein (Kreis Domleschg) des Kantons Graubünden in der Schweiz.

Regionale Zuordnung der Gemeinde
Gemeinde Sils im Domleschg - Region Viamala im Kanton Graubünden - Bündnerland (Hinterrhein-Viamala und Moësa)
BFS-Nummer im amtlichen Gemeindeverzeichnis der Schweiz bfs.admin.ch
Ortsteile: Sils im Domleschg

PLZ Kreise: PLZ 7411 Sils im Domleschg

Webseite der Gemeinde Sils im Domleschg
Eintrag im Historischen Lexikon der Schweiz (HLS)
Wikipedia-Eintrag der Gemeinde Sils im Domleschg
Wir sind Regional
Die Mitglieder-Liste der Schweizer Community (Buendnerland)

Webseiten Liste der Schweiz
Webseiten - OnlineShops - BuchungsPortale der Gemeinde Sils im Domleschg


Statistische Zahlen
Einwohnerzahl: 930 (2017)
Bevölkerungsdichte: 100 pro km²
Fläche: gesamt 9.3km² (Siedlung 8.2%, Landwirtschaft 14.6%, Wald 70.4%, Unproduktiv 6.9%)
Haushalte: 390
Arbeitsstätten: 73 (Land/Forstwirtschaft 6, Produktion/Industrie 28, Dienstleistungen 39)

Beschäftigung Total: 315 - Veränderung: +11.3% innert 5 Jahren (Quelle: BFS, Stand 2017)
Beschäftigung nach Sektor: Land/Forstwirtschaft 14, Produktion/Industrie 189, Dienstleistungen 112
Beschäftigung nach Betriebsgrösse: Kleinst 187, Klein 128, Mittel 0, Gross-Betrieb 0

Karten-Daten - Quelle: Bundesamt für Landestopografie - Nutzungsbedingungen




© Copyright/Quelle dieser Inhalte: Verein Freie Datenbank Schweiz FDCH
    Online-Enzyklopädie Wikipedia, Historisches Lexikon der Schweiz (HLS)
    Redaktion/Publikation: Verein Freie Datenbank Schweiz FDCH

Die Schweizer Online Enzyklopädie    ist eine Initiative des Vereins Freie Datenbank Schweiz FDCH, ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel ein umfassendes Nachschlagewerk von Vereinen, Organisationen, Unternehmen der Schweiz und vieler weiterer Inhalte zu erstellen und zu betreiben.